Lions Club Olympiaregion Seefeld

"Unsere" Autos

Unsere sozialen Dienste sind darauf angewiesen, immer mobil zu sein. Nur mit großer Mobilität können sie ihre unzähligen Aufgaben zum Wohl kranker und/oder alter Menschen wahrnehmen. Wir haben deshalb für den Sozialsprengel in der Olympiaregion bereits 2008 ein erstes Auto zu Hälfte finanziert. Seit dieser Zeit ist es täglich für Hausbesuche im Einsatz.

Übergabe des Autos "LION 1" an seine Fahrerin, "unserse Gusti", 18.06.2012
Übergabe 1. Auto an den Sozialsprengel (Erlös aus Lions-Ball)
Übergabe 2. Auto an den Sozialsprengel, 20.03.2105

Weiters wurde vom Lions Club 2014 ein neues Auto gekauft und dem Sozialsprengel übergeben, dieses Mal mit Allrad um so eine größere und ganzjährige Beweglichkeit zu gewährleisten, wofür die Krankenpflegerinnen sehr dankbar waren. Zu ihren zahlreichen Aufgaben gehören ja (ganzjährig): Essen ausführen, Kranke besuchen, Senioren betreuen, zum Baden in die Seniorenresidenz führen. Selbstverständlich betreuen sie mit Scharnitz, Leutasch, Reith und Seefeld alle Orte auf dem ganzen Plateau.


Ein besonderes „Geschenk“ konnten wir 2012 „unserer Gusti“ machen.
Dazu folgender kurzer Bericht:

„Das ganze Jahr lang fährt unsere "Gusti Tiefenbrunner"  mit dem grauen VW-Caddy  für unsere und mit unseren bedürftigen alten Menschen von A nach B -- von zu Hause zum Arzt, von Seefeld nach Innsbruck, zu allen Orten der Olympiaregion.

Inzwischen hat das Lions-Auto schon 150.000 KM  am Buckel und wenn unsere liebe 83-jährige Gusti so rüstig bleibt, kommen hoffentlich noch mindestens so viele dazu.“
Anni Grießer

Zurück
Übergabe des Autos "LION 1" an seine Fahrerin, "unserse Gusti", 18.06.2012
Übergabe 1. Auto an den Sozialsprengel (Erlös aus Lions-Ball)
Übergabe 2. Auto an den Sozialsprengel, 20.03.2105