Regionsprojekt Arche Herzensbrücken

Foto: Mag Horst Szeli

Lions Regionsprojekt: Arche Herzensbrücken

Der Verein Arche Herzensbrücken erfüllt Familien mit schwer chronisch oder
lebendsverkürzend erkrankten Kindern den Herzenswunsch nach einer gemeinsamen Auszeit.
Während die Erkrankten Abstand von den Klinikapparaten bekommen und von hervorragenden Therapeuten betreut werden, erhält auch der Rest der Familie professionelle Betreuung und Entlastung in Form von pflegerischer Unterstützung.

Das Projekt wurde den Lionsclubs des Districts 114 W bei der Regionssitzung am 11.10.2019 vorgestellt und bei der Kabinettssitzung am 09.11.2019 in Anif beschlossen.

Der Verein Arche Herzensbrücken, der von uns schon länger unterstützt wird,
wird nun auch  von den Lionsclubs des Districts 114 West als Regionsprojekt gefördert, unser LC Olympiaregion Seefeld betreut das Projekt als verantwortlicher  „Leading Club“ vor Ort.

Betroffene Familien werden von Lions direkt unterstützt, nicht aber das Hotel. Erst so wird der Aufenthalt erst möglich.

Das Projekt ist voraussichtlich für zwei bis drei Jahre angedacht und wird vom LCIF gefördert (Die Abwicklung mit dem LCIF läuft über den Distrikt West).

Gemeinsam mit der Governorin des Districts 114 W Elisabeth Bacher-Bracke ist es gelungen dieses Projekt als Regionsprojekt zu etablieren. Dadurch konnten auch Sponsorgelder aus dem LCIF lukrieret werden.

 

Für alle Lions Clubs, die dieses Projekt unterstützen wollen, wurde ein Konto  eingerichtet:

Lions-Club Olympiaregion Seefeld Arche Herzensbrücken

AT73 3631 4000 0024 4822

Allen unterstützenden Clubs möchten wir im Namen der betroffenen Familien herzlich danken.

Dies ist eine sehr hohe Auszeichnung, aber auch eine große Verantwortung für unseren Club.

Im Lions Magazin "LION" erschien in der Ausgabe 152 (Seite 22/23) ein doppelseitiger Artikel über dieses Projekt.